Stellenangebote der baden-württembergischen Hospizbewegung

Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e. V.
Die Würde des Menschen ist unantastbar (Art.1 GG)
Am Lebensende gilt dies ganz besonders!

Als Träger ambulanter und stationärer Hospiz- und Palliativarbeit begleiten und betreuen wir schwerkranke und sterbende Menschen im gesamten Rems-Murr-Kreis und unterstützen ihre Angehörigen.
Unser Team in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV Daheim SEIN) braucht Verstärkung zur Erfüllung der wachsenden Herausforderungen. Deshalb suchen wir Sie für Koordinations- und Pflegeaufgaben und freuen uns, wenn Sie sich als

Gesundheits- und Krankenpfleger/in (w/m/d)

mit einer hohen persönlichen und fachlichen Motivation und Bereitschaft auf die besonderen Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen einlassen möchten. Idealerweise bringen Sie eine Palliativ-Care-Weiterbildung mit, die Ihnen aber auch bei uns ermöglicht wird.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Anstellung (50%-100%) mit einer großen Eigenverantwortung, eine attraktive Vergütung gem. TVÖD/AVR mit allen Leistungen und Zulagen des öffentlichen Dienstes, zusätzliche freiwillige Zuwendungen, Fortbildung und Supervision, flexible Dienstzeiten, ein kollegiales Team und ggf. eine Dienstwagennutzung.

Weitere persönliche oder telefonische Informationen erhalten Sie gerne von unserer Hospizreferentin, Frau Susanne Stolp-Schmidt, (07191/92797-0). Wir freuen uns, wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (gerne auch per E-Mail) an den

Vorstand der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.,
Herrn Heinz Franke,
Bonhoefferstr. 2,
71522 Backnang
(info [at] hospiz-remsmurr [Punkt] de).

Anhang Größe
Stellenausschreibung SAPV 21_05.pdf 75.22 KB

Das Hospiz Bietigheim-Bissingen wird Anfang 2022 von jetzt sieben Betten auf dann zwölf Betten erweitert. Daher möchten wir auch unser Palliativpflegeteam erweitern und suchen zum Herbst/Winter 2021 oder Frühjahr 2022

Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger*innen oder Altenpfleger*innen als Nachtwache in Teilzeit

Im Hospiz Bietigheim-Bissingen werden sterbende Menschen gepflegt und begleitet. Die Patient*innen können ihre letzte Lebensphase in einer geschützten Atmosphäre in unserem Haus verbringen. Das Hospiz hat außerdem einen ambulanten Hospizdienst sowie Angebote zur Trauerbegleitung. Das Hospiz Bietigheim-Bissingen besteht seit dem Jahr 2000 und ist eine weithin anerkannte Einrichtung. Das Hospiz arbeitet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes.

Sie passen zu uns, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung als Gesundheits- und Kranken- oder Altenpfleger*in.
  • Sie haben möglichst Vorerfahrung im Hospiz- oder Palliativbereich.
  • Sie identifizieren sich mit dem Hospizgedanken und sind bereit, sich auf die Begleitung von Schwerstkranken mit Ihren An- und Zugehörigen einzulassen.
  • Sie verfügen über Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, die Bereitschaft und Fähigkeit zur persönlichen Reflexion.
  • Eigenverantwortliches und flexibles Arbeiten sind Ihnen wichtig.
  • Sie sind Mitglied einer Gemeinschaft oder Kirche, die der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) angehört.

Ihre Aufgaben im stationären Hospiz sind:

  • Palliative Pflege und Begleitung unter besonderer Beachtung der individuellen Bedürfnisse der Hospizpatient*innen.
  • Fachlich fundierte, individuelle und kreative Betreuung und Begleitung.
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team, das aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen besteht.

Wir bieten eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diak. Werkes Württemberg (AVR Wü) – angeglichen TVöD -Eingruppierung in P 8, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit großer Eigenverantwortung. Wir erwarten die Teilnahme an der regelmäßigen Supervision und bieten Fortbildungen sehr gerne an. Können Sie sich vorstellen, bei uns mitzuarbeiten? Dann nehmen Sie gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anfrage vertraulich. Über Bewerbungen freuen wir uns unter folgenden Adressen:

Hospiz Bietigheim-Bissingen
Petra Zuccalá
Gartenstraße 40/1
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 0 71 42 –
788 68 20 (vormittags)
pflegedienstleitung [at] hospiz-bietigheim-bissingen [Punkt] de

Anhang Größe
21-05-26_Stellenanzeige_Nachtwache.pdf 137.33 KB

Der Malteser Hilfsdienst e.V. mit der Diözesangeschäftsstelle in Stuttgart, sucht in Kooperation mit dem Hospiz St. Martin ab sofort eine/n

Koordinator (m/w/d) für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst St. Martin (in Teilzeit 25%)

Dienstsitz ist das Hospiz St. Martin, Jahnstr. 44-46, 70597 Stuttgart.

Der Malteser Hilfsdienst in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist eine katholische Hilfsorganisation mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Notfallvorsorge und Ausbildung. Ein besonderer Schwerpunkt ist der Bereich der ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit.

Das Hospiz St. Martin ist eine Einrichtung des Katholischen Stadtdekanats Stuttgart. Es umfasst ambulante Lebens- und Sterbebegleitung wie auch Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien sowie acht Plätze im stationären Hospiz.

Ihre Aufgaben:

  • Kontaktaufnahme, Anamnese und Beratung von Familien mit Unterstützungsbedarf
  • palliative pädiatrische Fachberatung
  • Koordination und Leitung ehrenamtlicher Mitarbeitenden
  • Kooperation und Netzwerkarbeit 
  • Qualifizierung von ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und beim Fundraising

Sie bringen mit:

  • (päd.) Basiskurs Palliative Care nach SGB V § 39 a ggf. Zusatzmodul Pädiatrische Palliative Care
  • Kurse für Koordination und Führungskompetenz oder Bereitschaft, diese nachzuholen
  • Ausbildung als examinierte (Kinder-) Krankenpfleger (m/w/d) oder Hochschulausbildung in Sozialpädagogik, Sozialarbeit bzw. Pflege
  • Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Hospizarbeit bzw. päd. Palliativversorgung
  • Identifikation mit unseren Zielen als katholische Träger
  • Erfahrung mit Ehrenamtlichen und der Moderation von Gruppen
  • Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den MS Office Programmen
  • Bereitschaft zu flexibler Terminplanung
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und attraktive Tätigkeit in einem engagierten Team in Teilzeit
  • Vergütung nach AVR und betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten der qualifizierten Weiterbildung
  • Eine unbefristete Stelle
  • Vergünstigte Konditionen im öffentlichen Personennahverkehr
  • Firmenfitness mit qualitrain
  • Vergünstigungen über unser Malteser Vorteilsportal
  • Ein engagiertes und hochmotiviertes Team

Für erste Fragen stehen Ihnen Frau Katharina Rabolt, Stv. Diözesangeschäftsführerin Malteser Hilfsdienst e.V., unter Tel. 0711/92582-25 sowie Frau Dr. Margit Gratz, Gesamtleitung Hospiz St. Martin, unter Tel. 0711 / 65 29 07 – 0 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Malteser Jobportal.

Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Ulmer Str. 231
70327 Stuttgart

Anhang Größe
Hospiz_Koordinator_St Martin.pdf 333.78 KB

Der Hospizverein Singen und Hegau e.V. will im Rahmen seines ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes der Trauerarbeit mehr Raum geben und die vorhandenen Trauerangebote weiter ausbauen. Deshalb suchen wir baldmöglichst eine

Fachkraft (m/w/d) für Trauerberatung und Trauerbegleitung

in Teilzeit (50%)

Eine Erweiterung des Stellenumfangs ist möglich.

Sie bringen mit:

  • eine fachliche Qualifikation im Bereich Psychologie, Theologie, Pädagogik, Sozialarbeit
  • Erfahrung in der Trauerbegleitung (großer oder kleiner Trauerbegleiterkurs) oder die Bereitschaft sich in diesem Bereich weiterzubilden
  • Empathie und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Trauernden
  • Organisationstalent, Kreativität
  • aufgearbeitete eigene Trauererfahrung
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Bereitschaft zu Teamarbeit, konzeptionellem Arbeiten und zu flexibler Arbeitszeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Erfahrung im Bereich Fort- und Weiterbildung (Schulung für ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen und -begleitern)

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Trauernden und Leitung von Trauergruppen
  • Koordination von ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • kreative Konzeption und Weiterentwicklung von Trauerangeboten für Erwachsene
  • Gewinnung und Qualifizierung von ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen und –begleitern
  • enge Zusammenarbeit mit unserem ambulanten Hospizdienst und dem stationären Hospiz Horizont
  • Zusammenarbeit mit Anbietern von Trauerangeboten in der Region

Sie finden bei uns

  • einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz
  • eine sinnvolle und erfüllende Tätigkeit und Raum für Ideen und Eigeninitiative
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und Supervision
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Hospizfachkräften
  • wertschätzende und konstruktive Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand
  • leistungsgerechte Vergütung, angelehnt an den TVÖD

Mehr über uns erfahren Sie auf unserer Internetseite www.hospizverein-singen.org

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder per Email an unsere Vorsitzende
Email: irmgard [Punkt] schellhammer [at] hospizverein-singen [Punkt] org

Hospizverein Singen und Hegau e.V.
Irmgard Schellhammer
Hegaustr. 31
78224 Singen

Anhang Größe
Stellenausschreibung Trauer.pdf 262.85 KB

Der Hospizverein Singen und Hegau e.V. sucht zum Ausbau seines ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes baldmöglichst eine

Hospizfachkraft (m/w/d),
entsprechend der Rahmenvereinbarung nach § 39a Abs. 2 SGB V.

Sie bringen mit:

  • einen Studienabschluss in Sozialarbeit / Sozialpädagogik, eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege
  • den Nachweis der Qualifizierungskurse nach §39a SGB V (Basiskurs Palliative Care, Koordination und Führungskompetenz) oder die Bereitschaft, diese Kurse berufsbegleitend zu absolvieren
  • ausgeprägte Identifizierung mit der Hospizidee und Freude an der Hospizarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • soziale und kommunikative Kompetenz, organisatorische Fähigkeiten und Kreativität
  • Teamorientierung, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • gerne auch Erfahrung in der Trauerbegleitung

Ihre Aufgaben / Verantwortlichkeiten:

  • Palliativpflegerische und psychosoziale Beratung
  • Koordination der ehrenamtlichen Sterbebegleitung
  • Gewinnung, Qualifizierung und Einsatz ehrenamtlicher Hospizbegleiter/innen
  • aktive Netzwerkgestaltung (u. a. mit Pflegeheimen und Pflegediensten)
  • Pflege und Ausbau der Kooperationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Administration, Dokumentation und Qualitätssicherung

Sie finden bei uns

  • ca. 40 motivierte ehrenamtliche HospizbegleiterInnen
  • Einarbeitung durch zwei erfahrene Koordinatorinnen
  • wertschätzende und konstruktive Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand
  • ein interessantes, innovatives und vielfältiges Arbeitsgebiet
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und Supervision
  • leistungsgerechte Vergütung, angelehnt an TVÖD

Mehr über uns erfahren Sie auf unserer Internetseite www.hospizverein-singen.org

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder Email an unsere Vorsitzende
Email: irmgard [Punkt] schellhammer [at] hospizverein-singen [Punkt] org

Hospizverein Singen und Hegau e.V.
Irmgard Schellhammer
Hegaustr. 31
78224 Singen

Anhang Größe
Stellenausschreibung Hospizfachkraft.pdf 263.15 KB

Die Sterneninsel e. V. ist der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst in Pforzheim/Enzkreis. Unsere 5 haupt- und 32 ehrenamtlichen Mitarbeitenden kümmern sich professionell und liebevoll um betroffene Familien, die mit dem Lebensende konfrontiert sind. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung:

eine/n zusätzliche/n Koordinator*in im Hospizbereich (m/w/d)
75% - 100%

Ihre Aufgaben:

  • Begleitungsanfragen, Erstbesuche und Krisenintervention
  • Beratung und Begleitung von Betroffenen und Angehörigen
  • Koordination rund um die Familienbegleitung
  • Begleitung von Ehrenamtlichen
  • vielfältige administrative Aufgaben
  • Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit

Was Sie mitbringen:

  • medizinisch-pflegerische Ausbildung
  • Berufs- und Lebenserfahrung
  • Die Motivation, mit den Familien größtmögliche Lebensqualität im Leben und im Sterben zu gestalten
  • Führerschein und eigener PKW
  • gute Computerkenntnisse (MS Office)
  • wünschenswert: absolvierte pädiatrische Palliativ-Care-Ausbildung

Was wir bieten:

  • ein vielseitiger Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Bezahlung angelehnt an TVÖD
  • regelmäßige Fortbildung und Supervision

Bewerbungen per Mail oder Post an:

1. Vorsitzender Thorsten Gieske
thorsten [Punkt] gieske [at] sterneninsel [Punkt] com

Sterneninsel e. V.
Wittelsbacherstr. 18
75177 Pforzheim

www.sterneninsel.com

Das Hospiz Esslingen sucht Verstärkung im stationären Bereich mit seinen acht Plätzen für schwerstkranke und sterbende Menschen. Wir freuen uns auf eine

examinierte Pflegefachkraft in Teilzeitanstellung zwischen 30 und 75 v. H.,

die folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Pflege
  • idealerweise Vorerfahrung im Hospiz- oder Palliativbereich und abgeschlossene Palliative-Care-Weiterbildung nach § 39a SGB V
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Reflexion
  • Freude an Teamarbeit und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz im Schichtdienst
  • Mitgliedschaft in der Evang. Kirche oder einer der ACK zugehörigen Kirche

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Allgemeine Grund- und Behandlungspflege sowie palliative Pflege nach den jeweils neuesten fachlichen Erkenntnissen
  • psychosoziale Begleitung der Hospizgäste und der ihnen nahestehenden Menschen
  • Umgang mit Menschen in existentiellen Grenz- und Krisensituationen
  • Mitwirkung an einer angemessenen Kommunikationskultur und Interaktion im Sinne der Hospizgäste, ihrer Angehörigen und der MitarbeiterInnen im multidisziplinären Team
  • Gestaltung des Alltagslebens im stationären Hospiz

Wir bieten

  • Unbefristete Anstellung in Teilzeit zwischen 30 und 75 v. H.
  • Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Fortbildung, Supervision
  • Vergütung nach TVöD/KAO P8 oder P9
  • Altersvorsorge

Die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen wird begrüßt. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bitten Sie um Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch oder auf dem Postweg. Bei Rückfragen können Sie uns gerne telefonisch erreichen.

Susanne Kränzle, Gesamtleitung
Hospiz Esslingen
Keplerstr. 40
73730 Esslingen
Tel. 0711-136320-10
s [Punkt] kraenzle [at] hospiz-esslingen [Punkt] de
www.hospiz-esslingen.de

Hospiz Louise Heidelberg
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Hospiz in Teilzeit

eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Als examinierte Pflegefachkraft übernehmen Sie die Sicherung, Durchführung und Organisation der
    individuellen Pflege nach den Gesichtspunkten der Palliative Care
  • In einem interdisziplinären Team übernehmen Sie Verantwortung für den Pflegeprozess für die Ihnen
    anvertrauten schwerstkranken und sterbenden Menschen
  • Sie stehen begleitend und beratend den An- und Zugehörigen zur Seite

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum exam. Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d)
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise auch im Bereich Palliative Care
  • Eine abgeschlossene Palliative Care Fortbildung, oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen der Hospizbewegung
  • Freude an einer verantwortungsvollen und pflegerisch anspruchsvollen Tätigkeit
  • Flexibilität und emotionale Stabilität, um auch in Krisensituationen professionell und sicher zu reagieren
  • Kommunikations-, Lern-, und Kritikfähigkeit

Unser Angebot

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem hoch motivierten Team
  • Faire Dienstpläne und angepasste Arbeitszeiten für Mütter und Väter
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Fortbildungen
  • Tarifliche Vergütung nach AVR‘C
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch Zusatzversorgung (KZVK)
  • Zentrumsnaher Standort in der Weststadt mit verkehrsgünstigen Anbindungen
  • Jobticket

Nähere Auskünfte gibt Ihnen gerne Johanna Helfrich (PDL), Telefon: 06221-705060.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in einer zusammengefassten PDF-Datei vorzugsweise an
info [at] hospiz-louise [Punkt] de oder alternativ postalisch an:

Hospiz Louise
Frau Johanna Helfrich
Wilhelmstr. 3
69115 Heidelberg

Anhang Größe
Stellenanzeige-Hospiz-Louise.pdf 277.99 KB

Das Hospiz Bietigheim-Bissingen wird Anfang 2022 von jetzt sieben Betten auf dann zwölf Betten erweitert. Daher möchten wir auch unser Palliativpflegeteam erweitern und suchen zum Herbst/Winter 2021 oder Frühjahr 2022

Examinierte Gesundheits- und
Krankenpfleger*innen oder Altenpfleger*innen

Im Hospiz Bietigheim-Bissingen werden sterbende Menschen gepflegt und begleitet. Die Patient*innen können ihre letzte Lebensphase in einer geschützten Atmosphäre in unserem Haus verbringen. Das Hospiz hat außerdem einen ambulanten Hospizdienst sowie Angebote zur Trauerbegleitung.

Das Hospiz Bietigheim-Bissingen besteht seit dem Jahr 2000 und ist eine weithin anerkannte Einrichtung.
Das Hospiz arbeitet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes.

Sie passen zu uns, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung als Gesundheits- und Kranken- oder Altenpfleger*in
  • Sie haben möglichst Vorerfahrung im Hospiz- oder Palliativbereich
  • Sie identifizieren sich mit dem Hospizgedanken und sind bereit, sich auf die Begleitung von Schwerstkranken mit Ihren An- und Zugehörigen einzulassen
  • Sie verfügen über Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, die Bereitschaft und Fäahigkeit zur persönlichen Reflexion
  • Eigenverantwortliches und flexibles Arbeiten sind Ihnen wichtig
  • Sie sind Mitglied einer Gemeinschaft oder Kirche, die der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) angehört

Ihre Aufgaben im stationaren Hospiz sind:

  • Palliativen Pflege und Begleitung unter besonderer Beachtung der individuellen Bedirfnisse der Hospizpatient*innen
  • Fachlich fundierte, individuelle und kreative Betreuung und Begleitung
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team, das aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen besteht.
  • Wir bieten eine Vergitung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diak. Werkes Württemberg (AVR Wü) — angeglichen TVöD - /Eingruppierung in P 8, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine abwechslungsreiche Tatigkeit mit großer
  • Eigenverantwortung

Wir erwarten die Teilnahme an der regelmäßigen Supervision und bieten Fortbildungen sehr gerne an.

Können Sie sich vorstellen, bei uns mitzuarbeiten?

Dann nehmen Sie gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf.
Selbstverstandlich behandeln wir Ihre Anfrage vertraulich. Über Bewerbungen freuen wir uns unter folgenden Adressen:

Hospiz Bietigheim-Bissingen
Gartenstraße 40/1
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.:0 7142-77 18 50
pflegedienstleitung [at] hospiz-bietigheim-bissingen [Punkt] de